Sonntag, 2. Februar 2014

Chinese New Year Festival 2014

Obwohl ich jetzt schon wieder eine Weil brav arbeiten gehe, bin ich immer noch nicht so 100%ig auskuriert, und darum hab ich in letzter Zeit das schlechte Wetter (Regen und Sturm) als willkommene Ausrede verwendet, mich am Wochenende nicht außer Haus zu begeben. Darum auch keine neuen blog-Einträge :-)

Heute war es aber total sonnig und auch nicht windig, und darum hab ich mich aufgerafft, nach Temple Bar zu gehen, wo heute das Chinesische Neujahr einleitet wurde. Happy Year of the Horse!


Zuerst durfte Paddy tanzen, der Drache, den Dublin 2012 zum Jahr des Drachen bekommen hat. Dem geht's immer noch gut, und weil sich offenbar die chinesischen Pferde nicht mit denen der Dubliner Polizei (die heute auch arbeiten mussten) vertragen haben, wurde er halt wieder aktiviert.


... und WIE aktiv der war! Ist totaaaal wild geworden, von der Bühne gesprungen und durch's Publikum geflogen. Soooo nah war der! Das verwackelte Bild zeigt ganz deutlich, wie ich mich gefürchtet hab :-)


Danach gab's noch weitere Vorführungen, z.B. ein paar Tänzerinnen und eine Sängerin.


Danach bin ich gegangen. Mehr als eine halbe Stunde chinesische Musik war ausreichend. Ich glaub, mit dem China-Urlaub wird's nix :-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten