Donnerstag, 20. Februar 2014

The keys

Also. Im Herbst 2012 hab ich mir überlegt, dass ich wohl noch eine Weile hier in Dublin bleiben werde - und absolut keine Lust hab, weiterhin diese Mietpreise zu bezahlen. Noch dazu, wo sie wohl wieder steigen werden. Wie wohl auch die Wohnungspreise. Somit wäre vermutlich jetzt ein guter Zeitpunkt, eine Wohnung zu kaufen, ohne bei einem Verkauf in ein paar Jahren viel zu verlieren.

Gut. Ich hab mir dann ein paar Wohnungen angeschaut. Unterschiedliche Arten, unterschiedliche Lagen, unterschiedliche Preise. Nach etwa einem halben Jahr - da nicht sehr intensive Suche - wusste ich dann so circa, was ich eigentlich will. Für 2 Wohnungen hab ich sogar mitgeboten, ist aber nix geworden.

Im Mai 2013 hab ich dann eine ganz passende Wohnung gefunden, und Anfang Juni wurde mein Preisangebot akzeptiert. Wir haben die Verträge und Grundbuchauszüge bekommen, und in meinem Kopf war klar, dass ich spätestens im September umziehe. Also hab ich im August mal angefangen, Kisten zu packen.

Das Problem war nur, dass der Verkäufer die Verträge nicht unterschrieb, egal, wie sehr er von den Anwälten damit "gequält" wurde. Irgendwann hat sich dann herausgestellt, dass die Bank ihm nicht erlaubt, die Wohnung zu verkaufen. Grmpf. Alles wieder rückabgewickelt, und ich hatte 3 Monate verloren.

Im September beginnt das Spiel also von Neuem. Wohnungen im Internet suchen, Besichtigungstermine ausmachen. Ziemlich schnell hat sich dann eine Alternativwohnung gefunden, und Mitte September hab ich ein Angebot abgegeben. Das dann auch nach sechs Wochen an Halloween endlich akzeptiert wurde. Yippie! Ich ziehe also doch noch 2013 um!

Tja. Denkste. Auch hier hatte nämlich die Bank was zu sagen. Zum Glück hat sie schließlich auch "ja" gesagt, aber erst kurz vor Weihnachten. Am ersten Tag zurück in Dublin nach meinem Weihnachtsurlaub hab ich den Vertrag unterschrieben. Die Verkäufer haben dafür dann weitere sechs Wochen gebraucht.

Schließlich war es dann soweit: am Montag hab ich die Wohnungsschlüssel bekommen!!! Eh nur fünf Monate nach der Besichtigung... Mittlerweile war ich schon gaaaaanz oft in der neuen Wohnung. Manchmal freu ich mich dabei, manchmal nicht so (das warum folgt in den nächsten Tagen). Aber jetzt ist es halt nun mal so - ich hab eine eigene Wohnung in Dublin! Und morgen Nacht werde ich zum ersten Mal dort schlafen :-)


P.S.: Nein, ich hab keine Ahnung, wofür die ganzen Schlüssel sind.... Für die Wohnungstür brauch ich nur 2 davon. Vielleicht werde ich am Wochenende mal ein bissl durch's Haus stromern und gucken, wo die anderen passen könnten :-) Gleich, nachdem ich herausgefunden habe, wie die Heizung, das Warmwasser und die Gegensprechanlage funktionieren...


Keine Kommentare:

Kommentar posten