Samstag, 26. April 2014

26. April 2014

Heute wurde Geburtstag gefeiert - mit Wien-Stadtführung, Österreich-Torte und soooo vielen Geschenken :-)

Freitag, 25. April 2014

Yellow Fellows feiern Ostern 2014

Goldbär und Casali-Küken durften mit auf den Ostermarkt auf der Freyung, ...


... und waren ganz artig inmitten der Massen an Eiern - nix kaputt gemacht!


In Schönbrunn waren wir dann auch noch - aber da waren am Samstag-Nachmittag sooooo viele Leute, uff!


... und nachdem sie die Ostermärkte noch in ihrer "Irland-Kluft" besucht haben, hat ihnen der Osterhase ein "Osteroutfit" gebracht! Der Goldbär ist jetzt ein Osterei, das Küken ein Häschen :-)


... und so gestylt gab's dann noch ein Leckerli beim Landtmann.


Sonntag, 20. April 2014

Mittwoch, 16. April 2014

Bald ist Ostern!

Auf dem Rückflug von Bukarest gab es eine Zwischenstopp in Amsterdam, und weil der Weiterflug Verspätung hatte, hatte ich ein bisschen Zeit, durch die Flughafenshops zu wandern. Entdeckt hab ich dabei ein riiiiiesengroßes Lindt-Osterhasi!


Und dann wurde auf einmal das Casali-Küken ganz unruhig. Hmmmm. Dann hab ich den Grund entdeckt - da waren andere Küken, und ein besonders freches hat sich in den Korb mit den Osterhasis geschwindelt :-)


Sonntag, 13. April 2014

Yellow Fellows in Bukarest

Vor 2 Wochen musste ich nach Bukarest, und weil ich mich gefürchtet hab, hab ich mir Verstärkung mitgenommen :-) Letztlich fanden die beiden es aber total doof, weil sie gar nicht aus der Tasche rausdurften - außer im Hotelzimmer.Von der Stadt haben wir nix gesehen (außer dem Flughafen, wo mich gleich ein Soldat mit Maschinengewehr vollgequatscht hat - Aaaangst; der Uni und dem Hotel), was mir nicht wirklich was ausmachte, manche von den anderen KonferenzteilnehmerInnen jedoch ganz traurig waren, dass sie nicht das Wochenende anhängen konnten. Unverständlich für mich :-) Wie schon bei meinen ersten beiden "Besuchen" in Bukarest hat sich der Taxifahrer nicht ausgekannt. Zum Glück hatte ich ein Foto von dem Gebäude, wo ich hin musste, und wir haben dann Bildvergleich gemacht... Jedenfalls war ich froh, wieder gut nach Dublin zurückgekommen zu sein :-)



Samstag, 12. April 2014

Irish Cake

Gestern gab's mal wieder eine Abschiedsfeier einer Kollegin, und für die offizielle Verabschiedung in der Arbeit wurden wir angehalten, Kuchen mitzubringen. Inspiriert durch eine Bäckerei, an der ich kürzlich vorbeigegangen bin, die einen Kuchen "echt irisch" verziert hatte - Kiwi, Schlagsahne, Mandarinen - wollte ich auch einen irischen Kuchen fabrizieren. Hab aber stattdessen auf Lebensmittelfarbe zurückgegriffen - first try ever. Hat erstaunlich gut geklappt - zumindest was das Aussehen angeht. Gekostet hab ich nicht, ist ja noch eine Woche bis Ostern, aber er wurde von den KollegInnen positiv evaluiert (allerdings nicht so positiv wie mein Schokokuchen, der ratzfatz weg war...)  :-)


Mittwoch, 9. April 2014

Yellow Fellows aktiv im Phoenix-Park

Als die beiden Kleinen gehört haben, dass es in den Phoenix-Park geht, haben sie sich gefreut - Picknick!!! Dafür war's dann aber zu kalt, und sie waren ein bissl enttäuscht. Aber der Zoobesuch hat sie gleich wieder versöhnt. Zuerst ein kurzes Fotoshooting vor dem ursprünglichen Eintrittshäuschen, ...


... und dann ab zu den anderen Tieren!


Obwohl sie so begeistert waren von den echten Tieren, haben sie sich doch nicht so gaaaanz nah rangetraut. Da sind die nachgemachten Versionen doch sicherer :-)


Und weil sie soooo brav waren, gab's zur Belohnung ein Stück Kuchen (für den Goldbär; das Küken hat auf einen Cocktail gehofft, aber den gab's nicht - war ja erst Mittag!).


Aber das war noch nicht alles. Um auch ein bissl Kultur rein zu bringen, gab's noch eine Führung in Farmleigh (dem Küken war das Guinness Storehouse aber lieber als das zu Hause der Guinness family....).



Sonntag, 6. April 2014

Dublin Zoo (2)

In Ermangelung besserer Alternativen - "off season" sind viele der Sehenswürdigkeiten in der Umgebung noch geschlossen - war ich mit dem "März-Besuch" wieder mal im Dublin Zoo. Das Wetter war ein bissl besser als beim letzten Besuch, aber doch recht frisch, was den Besuch auf Grund der Größe des Zoos dann doch etwas herausfordernd macht :-)

Nichtsdestotrotz war's sehr nett. Wir waren ganz in der Früh dort und haben die Löwen und Tiger aufgeweckt, die uns dann auch gleich mal was vorgegähnt haben.



Der Schneeleopard war noch nicht ganz so weit und hat sich erstmal den Schlaf aus den Augen gerieben :-)


Diverse Äffchenarten hingegen waren schon deutlich munterer und auf der Jagd nach dem Frühstück.


Als wir bei den Seehunden und Seelöwen angekommen waren, war es schon etwas später. Aber außer die anderen nicht auf die Plattform zu lassen, waren auch die nicht aktiver. War ja aber auch Sonntag...


Sehr witzig fand ich die Toilette der Pingi's, vor allem das finale Ausschütteln des Pürzels :-)

video

Bei den Tieren Afrika's gab's dann deutlich mehr Action. Die Giraffen und Zebras haben sich friedlich das Mittagessen geteilt, ...


... die Nashörner hingegen sind ganz schön aufeinander losgegangen!


Bei den diversen Kriech- und Krabbeltieren war ich dann wieder froh, dass nicht so viel Action war :-)



Zum Abschluss dann noch ein paar Cute-ies: gelbe Äffchen, ...


... rote Pandas ...


... und Erdmännchen.

Und weil wir ja in Irland sind, durften auch rothaarige Schweine nicht fehlen.


Samstag, 5. April 2014

Kartenwand (10)

... und weil wieder ein halbes Jahr vorbei ist, ist es Zeit für das nächste Kartenwandfoto! Diesmal wuselt's ziemlich :-) Was nicht bedeutet, dass keine Karten mehr kommen sollen/brauchen. Immerhin wird jetzt wieder neu angefangen, und die aktuelle Kartenwand sieht noch ziemlich mager aus :-)


Dienstag, 1. April 2014

EU Parking at Work Directive



Als ich heute in die Arbeit kam, fand ich folgende Information in meiner E-Mail-Box:
 
"As many of you are aware, the new EU ‘Parking at Work Directive’ comes into full effect today. As a result, each staff member is now responsible for the upkeep of the parking space which they occupy on any given day. This includes such tasks as picking up any debris which lies within 36cm of your vehicles, and the repainting of the white dividing lines between car parking spaces. Under the rules of the directive, 1% of the budget has been redirected to cover the cost associated with the implementation of the directive, and brushes, shovels, paint and paintbrushes are now available at reception to aid you."

Gut, dass ich jetzt zu Fuß zur Arbeit kommen kann :-)

[... man beachte das Datum ... ]