Freitag, 31. Mai 2013

Bootsfahrt nach Bratislava

Am Pfingstwochenende haben wir eine Bootsfahrt nach Bratislava gemacht, aber nicht mit dem flotten Twin City Liner, sondern mit dem gemütlicheren Ausflugsboot Kaiserin Elisabeth II.
 

Begonnen hat die Reise schon um 8.30, dafür gab es dann gleich ein nettes Frühstück, ...


... bevor das Boot sich durch Wien in Richtung Bratislava auf die Reise gemacht hat.



An der Schleuse Freudenau gab es dann Action - innerhalb von 20 Minuten wird das Wasser ausgelassen, ...



... damit dann die Schleuse aufgehen kann und wir ohne Splash (schon ein bissl schade :-)) weiterfahren können. War interessant zum Zuschauen und eigentlich recht kurzweilig.

video

Weiter ging's dann durch die Donau-Auen in Richtung Slowakei, ...


... und man hat vom Wasser aus einen guten Blick auf die Burg Devin, die ich sehr beeindruckend fand - sooo groß und total ins Gefels integriert!


Kurz bevor wir Bratislava erreicht haben, gab es dann noch ein gutes Mittagessen, ...


... und dann waren wir auch "schon" da (ca. 3,5 h Fahrt)!


Die Rückfahrt hat dann etwas länger gedauert - 6 h... Die sind aber auch schnell vergangen, zuerst mit Faulenzen am Sonnendeck des Schiffs, dann mit einem herzhaften Buffett für's Abendessen.




Donnerstag, 23. Mai 2013

Casali-Küken (4)

Das Casali-Küken durfte letzte Woche mit nach Brüssel. Weil wir so spät angekommen sind, hab ich's gleich mal ins Bett gesteckt ...


... aber da wollte es nicht bleiben, sondern lieber die Stadt erkunden. Zunächst mal nur vom Hotelfenster aus ...


... am nächsten Tag aber dann "vor Ort". Die EU-Gebäude haben es nicht so wirklich beeindruckt, ...


... die Innenstadt hat ihm dann aber besser gefallen.



Ich glaub, Schleckermäulchen ist das Küken nicht. Vor den Schokoladegeschäften hat es mal wieder eher sauer dreingeschaut. Vielleicht aber auch nur, weil es kein Casali gibt?

Mittwoch, 22. Mai 2013

30.000 km

Letzte Woche gab es wieder ein Jubiläum :-)


Ich freu mich immer, wenn ich die runden Zahlen so fein erwische (dank sei den roten Ampeln :-))!

Mittwoch, 15. Mai 2013

Aktive Yellow Fellows am Bank Holiday Weekend

Pfoah - da war was los bei den beiden Kleinen am Bank Holiday Weekend! Am Beginn der Bötchenfahrt der Dublin Bay Cruise waren sie noch ganz aufgeregt, aber auch ein bisschen ängstlich - und haben sich's innen, mit Aussicht, gemütlich gemacht.
 

Schnell sind sie aber drauf gekommen, dass es draußen viel lustiger ist - da sieht man ja viiiiel mehr, ...


.... und der Wind weht einem durch's Haar (man beachte die Sturmfrisur von beiden!).


Im Marlay Park ging's dann deutlich gemütlicher zu. Das Küken sieht zwar ganz fröhlich drein, wenn es auf den Teich runter guckt, aber rein wollte es wieder nicht. Musste es aber auch nicht. Ist ja noch klein :-)


Guckuck - wo sind wir?!?


Und die Wanderung am Fairy Castle Loop war auch voll lustig! Die beiden sind ganz brav den Weg entlang-...

... und Bäume hinaufgeklettert! (Ich hab mir gedacht, jetzt werden sie gleich jammern, dass es am Popo sticht, aber sie waren ur tough und haben keinen Mucks von sich gegeben!)


Ja klar, auf das Fairy Castle muss man natürlich auch raufsteigen! Aber bitte nicht bis ganz nach oben. Wir wollen ja die Feen nicht verärgern!


Samstag, 11. Mai 2013

Fairy Castle Loop

... und weil das Wetter so schön war, hab ich es auch endlich geschafft, die schon länger geplante Wanderung (bzw. Spaziergang für die Fitteren :-)) zum Fairy Castle (http://www.dublinmountains.ie/index.php?id=135)  in Ticknock zu machen!

Beim 2. Anfahrtsversuch hab ich den Parkplatz, wo der Loop beginnt, dann auch tatsächlich gefunden (ich wär schon beim 1. Mal richtig gewesen, hab mich dann nur nicht getraut, auf den als Sackgasse beschilderten Hügel raufzufahren...), und schon ging's los mit der Wanderung. 5,5 km. 210 Höhenmeter. Schnauf. Keuch.

Die  meiste Zeit über war der Weg gut beschildert (erst  zum Schluss ging's dann eher querfeldein...).



Am Anfang ging's mal ein bissl bergauf, aber auf einem guten Weg. Danach ging's stetig ein bissl aufwärts, aber nicht arg schlimm. Der Weg wurde allerdings etwas herausfordernder - halt für so Gemsen wie mich  :-)




... aber zum Glück gab's einen richtigen, und gut erkennbaren Weg. SOLCHE Herausforderungen musste man dann doch nicht meistern!


... und dann tauchte am Gipfel des Hügels tatsächlich das Fairy Castle auf - freu!!!



Am Weg gab es übrigens auch eine schöne Aussicht auf Dublin ...

 ... und Dun Laoghaire.


Vom Fairy Castle aus gab's auch noch einen schönen Blick auf die Dublin Mountains, allerdings hat's da ein bissl zugezogen und drum sind die Fotos nicht so spektakulär. Nett war's trotzdem. Und einen kleinen Muskelkater hatte ich dann auch am nächsten Tag :-)

Freitag, 10. Mai 2013

Marlay Park (2)

Weil das Wetter am langen Wochenende sehr fein war und ich eine Mini-Wanderung im Süden Dublins machen wollte, hab ich am Weg dorthin einen Zwischenstop in Marley Park (http://irene-in-irland.blogspot.com/2011/10/marley-park.html) eingelegt.  Bislang hab ich nur das Haus und den Walled Garden gekannt, also hab ich diesmal einen Spaziergang im Park gemacht. Der erscheint auf den ersten Blick größer, als er dann tatsächlich ist, ist aber sehr nett zum Spazierengehen!
 




Den Walled Garden hab ich dann auch nochmal besichtigt :-)





Donnerstag, 9. Mai 2013

Kino im Park 2013

Nach der Bootsfahrt ging es noch in den People's Park in Dun Laoghaire, dort gab es nämlich Kinofilmvorführungen. Und angeschaut hab ich mir ... bitte raten :-)


... na gut, eine weitere kleine Hilfe ...


...  jetzt ist aber alles klar, oder?