Dienstag, 23. Mai 2017

... und noch mehr Wien!

Weiter geht's mit den Wien Sights :-)

Die Ankeruhr hab ich zwar schon oft gesehen ...
 

... aber noch nie "in motion" :-)

video

Die Wotruba-Kirche - auch von ihnen begutachtet und positiv überrascht gewesen, dass sie so hell ist; ganz kirchenuntypisch; aber es gibt ja auch viele Fenster :-)



... daneben gibt es einen Park, in dem eine riesige Sonnen- und Jahreszeitenuhr steht - interessant!


Segataya-Park - sehr idyllisch und friedlich, aber ziemlich klein



Der Hofpavillion, die Bahneinstiegstelle für Franz Joseph - damit er nicht mit dem normalen Volk warten musste.




... und sein privates Arbeitszimmer darin - allerdings hat er es nur einmal benutzt :-)


Die Hollerei - ein Restaurant mit angeschlossener Galerie. Ich bin ein Kunstbanause. Aber der Brunch war gut.



Sonntag, 21. Mai 2017

Donauturm

An meinem Geburtstag wurde ich zu Mittag zum Donauturm entführt.


Als Geburtstagsspecial gab's eine Liftfahrt nur für uns, mit Kuschelsessel für das Geburtstagskind und "Happy Birthday" Musikuntermalung.


Im Restaurant haben wir ein leckeres Mittagessen genossen, ein gratis Glaserl Sekt und eine tolle Aussicht.




Dann noch ein kleiner Rundgang auf der Aussichtsterrasse. Und die Bestätigung sicher nie, nie nie, Bungee Jumping zu machen.


Samstag, 20. Mai 2017

Wien

In Wien wurden auch wieder ein paar Punkte aus den diversen To See Büchern abgearbeitet :-)

An der Donau...


... haben wir die Friedenspagode gesucht.


Mexikokirche


Lueger-Denkmal


NS-Mahnmal


Technisches Museum


Wien-Skulptur


Zur Eisernen Zeit am Naschmarkt


Maibaum bei Schönbrunn


Löwenbrücke


Freitag, 19. Mai 2017

Bad Waltersdorf

Auf dem Rückweg waren dann eigentlich noch ein weiteres Schloss inkl. großem Garten und Wanderung in einer Klamm geplant. Aber leider hat's geregnet. Also gab's nur einen kurzen Zwischenstopp in Bad Waltersdorf.  Dort gibt's in erster Linie die Therme (die wir nur von außen angeschaut haben), und halt ein kleines Dorf rundherum :-)



Ganz interessant aber ein kleines Häuschen, das sich Museum nennt :-), in dem alte Fundstücke aus der Römerzeit ausgestellt sind, die man im Laufe der Zeit in bzw. an Gebäuden des Orts gefunden hat.


Und ein netter (wenn auch sehr kleiner) Park.



Donnerstag, 18. Mai 2017

Schloss Obermeierhofen

Übernachtet haben wir im Schloss Obermeierhofen. Sehr stilvoll :-)






Frühstücksraum


Luxussuite :-)




In den früheren Wirtschaftsgebäuden gab's das Abendessen.





Und zum Abschluss noch ein bissl Spa.