Donnerstag, 13. Juni 2019

Narzissenfest

Und der eigentliche Grund, nach Bad Aussee zu fahren, war das Narzissenfest :-)

Da gab es ein recht umfassendes Rahmenprogramm, inkl. Lamas ....


... Oldtimer Show ...




... jede Menge Blasmusik ...



... Einweihung einer neuen Leiter für die Feuerwehr ...

 .... und Vorstellung der Narzissenkönigin und ihrer Prinzessinnen.

  

Und dann gibt es natürlich jede Menge Narzissen. Da kam für mich gleich am Anfang mal eine Überraschung - ich bin davon ausgegangen, dass es die gelben sind. Sind aber weiß. Ganz besondere, Sternnarzissen. Auch schön :-)


Die werden zuerst mal von der Wiese geerntet, und dann kunstvoll auf Drahtfiguren gesteckt. Immer 4 in ein Loch :-) Hab auch mit gemacht. Ungefähr 5 Löcher, dann war der Enthusiasmus erschöpft :-)


Die Figuren werden im Ort ausgestellt  ....






... anschließend auf diverse Fahrzeuge verladen und in einer Parade zum Grundlsee gebracht.


In der Parade gibt es auch wieder Blasmusik und andere KorsoteilnehmerInnen in alten Trachten.


Als BesucherIn kann man dann entweder zu Fuß zum Grundlsee gehen (ca. 1 h), oder man nimmt einen der Pendelbusse.


Wenn man am See angekommen ist, heißt es ein bissl warten (vermutlich nicht, wenn man zu Fuß gegangen ist :-)) ...



... bis die Figuren auf Schwimmhilfen verladen werden ...


... und es eine weitere Parade am See gibt.




Keine Kommentare:

Kommentar posten