Sonntag, 22. Juli 2018

Fernhill Gardens

Seit Ende Juni gibt es wieder allerlei Aktivitäten im Rahmen des Kultursommers der südlichen Vororte von Dublin. Letztes Wochenende war ich in den Fernhill Gardens, die noch work in progress sind, d.h. gerade wieder für die Öffentlichkeit hergerichtet werden. Eine großflächige Anlage, mit vielen Bäumen, darunter auch sehr alte und seltene.



Und natürlich dürfen auch die Blumen nicht fehlen, wenngleich dieser Bereich noch weiterer Aufmerksamkeit bedarf. Einen walled garden gibt es auch, aber der ist momentan nicht zugänglich.



In der Anlage gibt es auch ein "Cottage", in dem anscheinend gerade der Gärtner wohnt - was in Zukunft damit passiert, ist noch unklar.


Jedenfalls hat man vom Hügeln hinterm Haus einen schönen Ausblick.


Zu den Gardens gehören auch ein paar Weiden, die ab Herbst wieder bewohnt werden. Im Moment steht dort nur ein altes Tor, aber kein Zaun rundherum :-)


Und inmitten der Weide ein Brunnen :-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten