Dienstag, 29. Januar 2019

Antigua

Nach der Silvesterparty an Board sind wir am 1. Jänner in Antigua angekommen.
 

Treffpunkt für den Ausflug war um 8.00 Uhr in der Früh - und wir haben uns gedacht, da warden nicht viele TeilnehmerInnen sein. Weit gefehlt. Offenbar doch weniger Partygänger und mehr Kulturinteressierte als erwartet. Und wieder ein Gewusel zwischen den eng nebeneinander liegenden Schiffen.


Die Tour führte uns zuerst zu einem alten Hafen, Nelson's Dockyards, wo man noch die alten Gebäude besichtigen konnte ...




... aber auch die modernen Yachten zu bestaunen sind.


Danach sind wir zu 2 Aussichtspunkten auf den Hügeln gefahren - sehr hübsch!





Der Ausflug war relative früh zu Ende und nicht sooo ausgiebig, also haben wir uns ein Taxi organisiert und zu einem der Strände führen lassen. Tolle Wasserfarbe, weicher Sand ...


 
.... und Palmen. Halt so, wie man sich die Karibik vorstellt :-)


Da darf auch die Sandburg nicht fehlen. Wir (die Kleinen halt) haben auch eine gebaut; so toll wie das Muster wurde sie aber nicht.


Highlight an diesem Strand ist offenbar die Telefonzelle. Warum genau, weiß ich nicht. Aber schon irgendwie witzig.


Im Wasser waren wir übrigens nur bis zu den Knien. Erstens doch eher kalt (das Wasser, nicht die Umgebung), zweitens relative stürmisch mit vielen Wellen - alle haben nur ein bisschen geplanscht, keiner ist so richtig geschwommen.

Zum Abschluss dann noch - richtig, die Shopping-Straße vorm Hafen, mit Diamanten und Luxusuhren. Man erkennt einen gewissen Trend :-)


Keine Kommentare:

Kommentar posten