Montag, 28. Januar 2019

St. Kitts & Nevis

Am nächsten Tag (übrigens Silvester) waren wir auf St. Kitts. Bei der "Anreise" nicht nur eine erster Blick auf die Insel ....

... sondern auch auf ein zweites Schiff ...


... das schließlich neben unserem anlegte.


Gaaaanz nah neben unserem :-)


Unser Ausflug ging erst um 11 oder so los, also haben wir die Hafengegend erkundet.


Wie auch auf St. Thomas in erster Linie Shopping entlang eines kleinen Straßengeflechts ....



... und innerhalb dessen wieder in erster Linie Schmuck. Glitzerfunkel überall!


Wir haben aber auch ein paar Wandmalereien entdeckt.


Dann ging der Ausflug los. Zuerst eine kleine Stadtrundfahrt, wo man aber aus dem Bus auf Grund der engen Straßen nicht sehr viel gesehen hat.


Erster Stop war eine ehemalige Plantage, die wieder mit dem ursprünglichen Charme hergerichtet wurde.

Empfangsbereich


Schlafzimmer

 
WC - oder so halt


Rundherum ein großer Garten





Auch in ein paar der ehemaligen Wirtschaftsgebäude konnte man reingehen.

Küche


Bad


Dann wurde es so richtig abenteuerlich. Wir sind mit dem Bus zu einem Fort auf einem Hügel gefahren. Ziemlich hoch, ziemlich steil, ziemlich eng und ziemlich kurvig. Einmal ist der Bus nicht mal auf einmal um die Kurve gekommen, sondern musste zurückschieben. Ich glaube, keiner außer dem Busfahrer hat auf dem Weg nach oben geatmet und alle waren froh, nicht selbst fahren zu müssen :-)

Oben angekommen haben wir dann ein bisschen Zeit bekommen, um im Fort herumzuklettern ....






... und die Aussicht zu genießen.



Über eine Brücke ....


... konnte man dann noch zu Militärbarackenruinen gehen.


Danach haben wieder alle den Atem angehalten, als der Bus den Hügel runter fuhr und erst wieder geatmet, als das Schiff in Sicht war.


Keine Kommentare:

Kommentar posten