Freitag, 31. Januar 2020

Jahresanfang 2020 in Dublin

Der Jahresanfang ist traditionell mit viel Administrativem belegt - Wohnungsversicherung, property tax, management fee. Außerdem hab ich noch ein Autoservice und einen Zahnarzttermin organisiert.

Aber es gab auch ein bissl Unterhaltung. Z.B. war ich im Kino, in einem für mich untypischen, aber quasi arbeitsmäßignotwendigem Film - Sorry, we missed you. Gut gemacht, aber schon recht heftig.


Zwischen Kartenabholen und Filmbeginn war ich bei McDonald's, und da gibt es  Spielcomputer für Kinder, in denen neugierige Hasis auftauchen!


Für's Osterbasteln war ich "Material" am Strand sammeln ...


... den Osterbastelfortschritt zeige ich noch nicht, aber ich hab auch eine Küchenhexe und ein Perlenbärli gemacht.



Kulinarisches gab's auch ein bissl. Minischaumrollen mit Lachscremefüllung ...


... Käsesuppe mit Fleischbällchen ...


.... Hühnchen in Sesamsauce ...


... Einhornmuffins ...


... und einen Afternoon Tea.


Und schon ist der Jänner wieder um!

Keine Kommentare:

Kommentar posten